album25.jpg

SVAOe Logo

Neumühlen 21
22763 Hamburg
Tel 040 - 881 14 40
Fax 040 - 880 73 41
info@svaoe.de



10.3.2020 Hartmut Pflughaupt

Zahlen und Fakten aus der Pressemitteilung der WSV vom 19.2.2021.

Verkehrszahlen

Durch den Nord-Ostsee-Kanal fuhren 2020 18203 Schiffe. Dies sind 1866 weniger als im Jahr 2019 (minus 9,3%). Der Rückgang im sog. Teilstreckenverkehr, dem Schiffsverkehr zu den Häfen innerhalb des Nord-Ostsee-Kanals war mit 19,3% deutlich höher.
Noch höher war der Rückgang bei den Sportbooten. So befuhren in 2020 nur rund 8900 Sportboote den Kanal, was einem Rückgang von ca. 25% entspricht.

Schleusenanlage Brunsbüttel - Neubau fünfte Schleusenkammer

Mit dem Auftragnehmer wurde eine Zusatzvereinbarung getroffen, in der er sich verpflichtet, die fünfte Schleusenkammer bis Ende 2026 fertig zu stellen. Die Gesamtprojektkosten betragen rind 1,2 Mrd. Euro.

NOK Oststrecke
Der Auftrag für die ersten beiden Lose der Kanalverbreiterung zwischen Großkönigsförde und Schinkel wurde Ende 2019 erteilt. Bis Ende Februar 2020 wurden Rodungsarbeiten durchgeführt. Auf ca. 2 km wurde die Böschung bis in die Nähe des Wasserspiegels abgetragen. Entwässerungseinrichtungen wurden eingebaut und die Böschung dem Ausbauzustand entsprechend profiliert. Anfang Dezember wurde eine temporäre Umschlagstelle in Betrieb genommen, die dazu dient die umliegenden Dörfer verkehrlich zu entlasten. Für die Gesamtmaßnahme wurden im Bundeshaushalt rund 500 Mio. € veranschlagt.

200716 Kanalbaustelle 13 low

Levensauer Hochbrücke
Die Restnutzungsdauer der bestehenden fast 130 Jahre alten kombinierten Bahn- und Straßenbrücke läuft 2024 ab. Zur Gewährleistung einer funktionierenden Verkehrsinfrastruktur (Straße, Bahn, Wasserstraße) ist ein Ersatz der vorhandenen Brücke erforderlich. Der Ersatzneubau der Brücke ist auch Voraussetzung für die Beseitigung der Engstelle im Nord-Ostsee-Kanal. So werden Begegnungsverkehre im Brückenbereich ermöglicht. Die vorbereitenden Arbeiten zum Ersatzneubau der Hochbrücke Levensau laufen nach Plan. Neben der Herrichtung der Baustraßen und der Vormontagefläche im Norden haben im Januar die Sicherungsarbeiten für das aus artenschutzrechtlichen Gründen (Fledermaushabitat) dauerhaft zu erhaltende Widerlager Süd begonnen. Die bestehende Brücke wird bis zum Bau der neuen Brücke in einem betriebssicheren Zustand gehalten.

Bild von Hartmut Pflughaupt 

 

 

© SVAOe - Segler-Vereinigung Altona-Oevelgönne e.V.  - Datenschutzerklärung - Impressum