album13.jpg

SVAOe Logo

Neumühlen 21
22763 Hamburg
Tel 040 - 881 14 40
Fax 040 - 880 73 41
info@svaoe.de



22.8.2020 Webredaktion

Trotz Covid-19 Pandemie und Kontakteinschränkungen plant die SVAOe Kurse auch für den kommenden Winter. Um Abstandsregeln in den Veranstaltungsräumen einzuhalten, muss die Teilnehmerzahl der Kurse begrenzt werden.

SVAOe-Mitglieder haben bei einer Anmeldung bis zum 15. September Priorität. Danach entscheidet die Reihenfolge der Anmeldung und Gäste können an den Kursen teilnehmen, sofern frei Plätze vorhanden sind.

Nach den guten Erfahrungen im Frühjahr sollen die Kurse, sofern der Stoff sich dafür eignet auch als Online-Unterricht, ggf. parallel zu den Präsenzveranstaltungen, durchgeführt werden. Eine Aufteilung der Vorlesungen im Clubhaus auf zwei Schichten wird in Erwägung gezogen.

Der einführende Informationsabend findet am Montag, den 26. Oktober ab 19.00 Uhr im Vereinshaus statt. Eine Online-Teilnahme über das Internet ist möglich.

Hinweis: Eine Teilnahme am Informationsabend ist NUR nach vorheriger Anmeldung möglich. Da der Zugang zum Clubhaus begrenzt ist, wird die Veranstaltung online übertragen. Alle Teilnehmer werden per E-Mail informiert.

Das Anmeldeformular zu den Kursen finden Sie hier: SVAOe Kurse 2020/2021 Anmeldeformular  (Bitte nur noch für evtl. SRC-Kurs-Anmeldung verwenden!)

Sportsegelschein SPOSS ab 14 Jahren. Dies ist kein amtlicher Führerschein, sondern ein verbandsinterner Befähigungsnachweis des DSV und quasi unser "Segelgrundschein". Er bescheinigt seinen Inhabern, ein kleineres Segelboot auf einem Binnenrevier zu führen oder als qualifizierte Crewmitglieder auf einem Jugendkutter oder einer Yacht mitsegeln zu können. Der SPOSS ist Voraussetzung, um eigenverantwortlich SVAOe-Jollen auf der Alster oder anderen Binnenrevieren zu bewegen oder um an Verbandsregatten auf Binnenrevieren teilzunehmen. Er löst für Kinder, die aus der Optigruppe in Jollenklassen wechseln, unmittelbar den Jüngstenschein ab und sollte vor allem bei Regattaambitionen zügig absolviert werden. 

SBFSee Sportbootführerschein Geltungsbereich Seeschifffahrtstraßen ab 16 Jahren als amtlicher Standardschein zum Führen von Yachten auf deutschen Seeschifffahrtsstraßen innerhalb der 3sm-Zone und vorgeschrieben ab einer Motorleistung von 15 PS.
- Ausgebucht - Keine weiteren Anmeldungen mehr möglich - 
SKS Sportküstenschifferschein ab 16 Jahren, aufbauend auf den SBFSee + nachgewiesenen 300 sm in Küstengewässern. Weiterführender amntlich anerkannter und empfohlener Führerschein für Yachten in deutschen und internationalen Küstengewässern bis 12 sm von der Küstenlinie.
Das Wissen dieses Scheines wird zum Beispiel benötigt, um Yachten in Tidenrevieren wie der Deutschen Bucht sicher navigieren zu können - hierfür reicht der Inhalt des SBFSee nicht aus. Die SVAOe schreibt den SKS auch zur Führung ihrer seegehenden Vereinsboote vor - dies betrifft die Skips unserer Kutter und der Albin Express, wenn sie denn die Elbe verlassen möchten.
- Ausgebucht - Keine weiteren Anmeldungen mehr möglich - 
SHS Sporthochseeschifferschein Der SHS ist der amtliche, empfohlene Führerschein zum Führen von Yachten in der weltweiten Fahrt und erfordert umfangreiche und vertiefte Kenntnisse u.a. der astronomischen Navigation, des internationalen Seerechts und tropischer Wettererscheinungen. Die Prüfung vor einem Prüfungsausschuss der Zentralen Verwaltungsstelle erfolgt schriftlich und mündlich. Eine praktische Prüfung wird nicht durchgeführt. Voraussetzungen für die Zulassung zur Prüfung sind ein Mindestalter von 18 Jahren, der Besitz des Sportseeschifferscheins SSS sowie ein Nachweis von 1000 Seemeilen auf Yachten.

- Ausgebucht - Keine weiteren Anmeldungen mehr möglich -

SRC Short Range Certificate UKW Sprechfunkzeugnis Das SRC ist erforderlich für Skipper einer Segelyacht auf deutschen Seegewässern, welches mit einem UKW Seefunkgerät ausgestattet ist. Es ist international anerkannt und kann ab 15 Jahren abgelegt werden. Für diesen Kurs ist eine Mindestteilnehmerzahl erforderlich. In der Hoffnung auf reduzierte Kontaktbeschränkungen soll der Kurs erst kurz vor der Saison 2021 stattfinden.

-Termin: 1./2.5.2021


Fachkundenachweis für Seenotsignalmittel FKN  Zum Erwerb und zum Mitführen von Seenotsignalmitteln wie Fallschirmraketen ist der Fachkundenachweises (FKN) für Seenotsignalmittel nach dem Sprengstoffrecht erforderlich. Der Stoff wird an einem Abend im Rahmen unseres SBFSee-Kurses vermittelt. Er kann auch separat besucht werden. Voraussetzung ist ein Mindestalter von 16 Jahren und der Besitz des SBFSee.

Andreas Gustafsson
Obmann des Ausschusses für Navigation und Fahrtensegeln

 

© SVAOe - Segler-Vereinigung Altona-Oevelgönne e.V.  - Datenschutzerklärung - Impressum