album32.jpg

SVAOe Logo

Neumühlen 21
22763 Hamburg
Tel 040 - 881 14 40
Fax 040 - 880 73 41
info@svaoe.de



Berichte / Veranstaltungen

Von Jürgen Chr. Schaper, 22.04.2010

Gold- und Silber für langjährige Mitglieder.

Auf dem Gründungsfest der Segler-Vereinigung Altona-Oevelgönne am 9. April 2008 im "Warsteiner Elbspeicher“ wurden für langjährige, treue Mitgliedschaft in der SVAOe mit der  Goldenen Ehrennadel für 50jährige Mitgliedschaft geehrt:

Die Fahrtenpreise sind aufgebaut zur VerteilungVon Götz-Anders Nietsch, 13.4.2010

Die „schweigende Mehrheit“ in der SVAOe sind die Fahrtensegler. Schweigend nicht etwa, weil sie nichts zu erzählen haben. Im Gegenteil. Kaum treffen sie aufeinander, im Hafen, bei Versammlungen, beim Abend der Altjunioren, da geht das Gedröhne los. Was haben sie nicht alles erlebt! Nur eins wollen sie nicht so gerne: an die Öffentlichkeit damit. Und mit Preisen wollen sie auch nicht so gerne geehrt werden.

23.3.2010, Andreas Völker

Zu Beginn der Veranstaltung berichtete der Vorsitzende über den Stand der Saisonvorbereitung:
Die SVAOe startet in die neue Saison mit zwei neuen J24 (wie bereits berichtet, hat uns Heiko Tornow eine J24 "LUV" gespendet, Rosi + Eggert Schütt stellen ihre neue J24 der SVAOe-Jugend zur Verfügung). Auch unser neuer Vereinsbus steht ab kommender Woche zur Verfügung.
Die Bau- und Reparaturmaßnahmen am Clubhaus sind abgeschlossen. Unser Internet-Auftritt, der bisher nur sehr langsam war, wird ab Ostern deutlich schneller sein und damit hoffentlich noch intensiver von unseren Mitgliedern als Informationsquelle genutzt werden.

von Andreas Völker

Eine Mitgliederversammlung der besonderen Art:

Unsere Junioren präsentierten die Aktivitäten der vergangenen Saison unserer J24-Junioren.

Ragna, Janne, Venita, Fabian, Johann und Jan waren bestens präpariert und hatten sichtlich Spaß daran, uns von ihren Trainingswochenenden in Eckernförde, den Reisen und Regatten zu berichten. Bilder durften natürlich nicht fehlen; so wechselten sich packende Regattaszenen ab mit Fotos der Crews in unterschiedlichsten "Lebenslagen". Kommentar eines Kutter-Oldie: "Das ist ja genauso wie früher". Was hat er wohl gemeint?

Gesicherte Erkenntnis ist aber: beide, die Damen-Crew der Juelssand und die jungen Männer vom Hungriger Wolf können in dieser Saison auf gute Erfolge verweisen. Auch auf internationalem Parkett konnten sie sich behaupten - alles in allem, beide Boote haben Perspektive! Das motiviert die Crews und freut uns alle: die Mitglieder der SVAOe, den Obmann und last not least die Sponsoren, ohne deren Unterstützung wir beide Boote nicht hätten betreiben können. Daher gilt ihnen unserer besonderer Dank.

Resumé:
die SVAOe hat viele aktive, engagierte Segler. Wir sehen, der Einsatz aller lohnt sich und trägt Früchte, denn weitere Jugendliche stehen in den Startlöchern und warten auf die Chance, an nationalen und internationalen Regatten teilnehmen zu können. Wer weiß, vielleicht kommt diese Chance und ein weiteres Boot in nicht allzu ferner Zukunft?

Kutter auf der Elbe2. NDJST 2009 und 60 Jahre Kutterzirkus

Von Alexander Prinz zu Schleswig-Holstein    

„NDJST“ – was ist das denn bitte wieder für eine Abkürzung? Typisch deutscher AKüFi oder was? Also, das wissen Eingeweihte natürlich

mindestens seit 2 Jahren ganz genau, aber irgendwie auch seit über 40 Jahren.

von Andreas Völker

Freitag, der 13. - ein gutes Omen!

Und so gab es das traditionelle Grünkohlessen beim Herbstfest 2009. Und was für ein Essen! Grünkohl und alles, was dazu gehört, wurde reichlich angeboten. Unsere Mädels und Jungs von den J24-Crews sorgten dafür, dass niemand auf Nachschub oder Getränke warten musste. Wer also nicht satt wurde, hatte selbst Schuld.

 Na, dann Prost! Die Festlotsin ist zufrieden  
     

Ein großes Dankeschön gilt der Küche, Inge am Zapfhahn, unseren Jugendlichen,  dem Organisationsteam um Annemarie und allen Helfern.

Übrigens, fast hätte ich es bei der Begeisterung über diesen gelungenen Abend vergessen: die Preisverleihung für die Elbe-Ausklang-Wettfahrt fand leider nicht statt; die Regatta hatte schließlich wegen Flaute ausfallen müssen.

 

Nur mäßige See  

The same procedure as every year? Von Klecks.

 Das konnten die Anhänger von Admiral Snyder wohl denken, denn seit 104 Jahren feiern die SVAOeer etwas sehr Abstraktes, nämlich den Geburtstag ihrer Seglervereinigung. Immer um den eigentlichen Gründungstag herum, den 5. April. So alt wird kein Schwein und selten ein Mensch – aber ein Segelverein. Obwohl die Gründung der SVAOe schon ein bisschen zurückliegt, gibt es darüber einen genauen Report. Wie bitte? Ja, lesen sie ihn nach im ersten SVAOe-Jahrbuch 1905 - 1909. Das haben sie nicht (mehr)? Dann entleihen sie es aus der Clubbibliothek. Aber bringen sie es auch bitte wieder zurück. In diesem ersten Bericht finden sich so schöne Sätze wie dieser:„Eine Fülle überschüssiger Kraft war vorhanden. Die Begeisterung wogte über die Menschen und über Tische und Stühle. Es war eine ungewöhnlich feuchte Sitzung geworden, oder sagen wir als ehrliche Historiker: eine ganz besonders feuchte Sitzung, denn das Feuchte ist bei uns niemals ungewöhnlich gewesen. Besonders die Stühle führten später ein recht wackeliges Dasein. …Sie führten bis an ihr Ende die Bezeichnung „Gründungsstühle“.

Über 400 Seglerinnen und Segler folgten der Einladung zum dritten Hamburger Seglerball

„Am Samstag will mein Süßer mit mir tanzen gehen...“ freute sich die Dame und holte die schönste Robe aus dem Schrank. Wenn Valentinstag und Hamburger Seglerball auf ein Datum fallen, ist eine herrliche Tanznacht garantiert! Und genau so war es auch, als das Schulauer Fährhaus am 14. Februar 2009 die Hamburger Segler „Willkommen“ hieß.

Termine aktuell

 12 Dez 2021
 12:00 - 16:00
 Tannenbaumregatta - abgesagt
 14 Dez 2021
 19:00 - 21:30
 Batterieladung über Lichtmaschine
 04 Jan 2022
 18:00 - 21:30
 Altjuniorentreffen
 09 Jan 2022
 Film-Matinee - abgesagt

      für älteres siehe links
      bei Regatten und bei
      Download / Regatten

 

© SVAOe - Segler-Vereinigung Altona-Oevelgönne e.V.  - Datenschutzerklärung - Impressum