album13.jpg

SVAOe Logo

Neumühlen 21
22763 Hamburg
Tel 040 - 881 14 40
Fax 040 - 880 73 41
info@svaoe.de



Regatten / weitere Regatten

overall winner warc 2012 - 2013-titelEs geht alles vorüber und alles vorbei

 

22.4.2013, Karsten Witt. 461 Tage hat unsere Weltumseglung gedauert. In St. Lucia haben wir den Abschluss gefeiert. Obwohl (anders als die letzten 2 Ausgaben der WARC) es offiziell keinen Gesamtgewinner gegeben hat, können wir in der SVAOe sehr zufrieden mit unserer Leistung sein.

Hier sind die Ergebnisse von GUNVØRs Weltumseglung:

titel18.04.2013, Thomas Lyssewski

Durch den langen kalten Winter hatte sich die Trainingszeit, in der unsere Segler für die Regatta trainieren konnten, extrem verkürzt. Trotzdem segelten zum Saisonauftakt drei Teams für die SVAOe die "Frühjahrsverbandsregatta" am 13/14 April auf der Alster.

DSCI1432_web

Am Samstag konnten Lars Hauschildt & Marvin Greiner, Jette Lyssewski & Jelena Zwirner, sowie Rosalie Jacobsen und Merle Greiner bei winterlichen Temperaturen und NE 4-5 Bft  3 Wettfahrten segeln.

Gunvør XL nun in Afrika

richardsbay-120.11.2012, Götz-Anders Nietsch. Die World ARC-Flotte ist in Südafrika angekommen. Auf dem letzten Regattabein über 1370 Seemeilen von Reunion nach Richardsbay führte Daniel Rüter die GUNVØR XL erfolgreich durch den Südostpassat. Nach all den vergangenen „First-Ship-Home“- und „Sieger nach berechneter Zeit“-Ergebnissen wurden sie diesmal Zweiter aus einer Flotte von 21. Kann man nun auch nicht meckern. Herzlichen Glückwunsch, Daniel und Mannschaft!

 

everglow-212.11.2012, webredaktion. Unser Mitglied Peter Koenig, ehemaliger Eigentümer von "Yachthandel Baum und Koenig", ist vor einiger Zeit nach den Seychellen ausgewandert und segelt dort natürlich und natürlich mit einem "Klassiker". Er schreibt uns: "Meine EVERGLOW, eine Mälar 30, 1944 bei Gustav Plym, Neglinge Varvet gebaut, hat die Seychelles Yacht Club 2012 Series ueber Alles gewonnen. Die SE-Monsun series wurde dieses Jahr in 13 sogenannten Regatten ausgesegelt wovon ich immerhin 12 mitgesegelt habe - jeweils zu

5.5m ic world championship 2012 - peter kaehl 69-titel15.9.2012, Redaktion. In der vergangenen Woche fand in Boltenhagen die  NRV Champions Week statt, die mit tollen Erfolgen für unser Mitglied Dr. Lutz von Meyerinck mit seiner 5,5m "Blueprint" zu Ende ging. Bei den 5,5ern werden die Typen Modern, Evolution und Classic unterschieden. "Blueprint" zählt zum Typ Classic. Darunter rangieren die Boote, die in den olympischen Jahren der 5,5er-Klasse gebaut wurden, also zwischen 1952 und 1968. Die "Blueprint" ist inzwischen 45 Jahre alt.

31.8.2012, webredaktion. Die World-ARC-Flotte ist in Darwin/Nordwestaustralien angekommen. Auf der letzten Etappe von Thursday Island nach Darwin gelang der GUNVØR XL mit Karsten Witt und seiner Mannschaft zum wiederholten Mal ein First-Ship-Home- und Über-Alles-Sieg. Herzlichen Glückwunsch!

Nun steht der nicht ganz einfache Indische Ozean vor ihnen. Zunächst geht es zum schönen Bali/Indonesien, dann über Reunion nach Richards Bay/Südafrika. Zu Weihnachten soll die Flotte in Kapstadt sein. Wir wünschen Schiff und Mannschaft weiterhin glückliche Überfahrt und erfolgreiches Segeln!

handing over the svaoe burgee to the commodore-titel16.8.2012, Redaktion. Die Flotte der ARC-World-Yachten hat die Hälfte ihrer Erdumsegelung geschafft. Karsten Witt, der mit GUNVØR XL teilnimmt, tut alles, um die SVAOe auch auf der gegenüberliegenden Seite der Erdkugel bekannt zu machen und schickt uns zum Beweis einige Bilder:

9.8.2012, Rolf Stünitz

Ein Wochenende Schweden

Nachdem wir schon im letzten und vorletzten Jahr zu C-55 Regatten in Schweden zu Gast waren, ist Ralf Preuß dieses Jahr zur internationalen schwedischen Meisterschaft in Viken eingeladen worden. Längere Überlegungen, ob man soll oder nicht (vor 2 Jahren schafften wir auf den Regatten maximal den 3. letzten Platz), entschlossen wir uns dann doch, zu melden und erhielten die Startnummer 45.c55_schwedenAlso Fähren gebucht und Urlaub beantragt. Am Donnerstag nach der Arbeit schafften wir es dann so gegen 18:00 Uhr auf die Autobahn und mit Glück bei den Fähren bis 01:30 auch zum Regattagelände. Am nächsten Morgen wollten wir schnell den Mast stellen, wurden aber darauf hingewiesen, dass das Boot erst vermessen werden muss. Dieses ging durch die Unterstützung richtig schnell, selbst das Wiegen. Die Segelanweisung haben wir dann noch vom Wettfahrtleiter persönlich auf englisch übersetzt bekommen, so dass wir mit den Besonderheiten vertraut waren.

fiji-1-1_at anchor in moorea30.6.2012. Wieder einmal erreicht uns ein direkter Bericht von Karsten Witt, der mit seiner GUNVØR XL mit Familie und SVAOe-Mitgliedern im Rahmen der World ARC um die Welt segelt und regattiert. Diesmal von Fiji.

Liebe Freunde,

Viele von uns haben wahrscheinlich eine Vorstellung von der Südsee als einen Vorgarten zum Paradies. Wunderschöne Inseln, kristallklares Wasser und endlose Strände. Um ehrlich zu sein, es ist fast noch schöner, als wir erwartet haben. AlleTräume werden fast täglich erfüllt, und viele, die wir nicht wussten, dass wir sie hatten, auch. Es ist schwer, besondere Höhepunkte hervorzuheben, es sind einfach zu viele. Ich fange deshalb einfach am Anfang an und erzähle der Reihe nach, was uns so wiederfahren ist.

webredaktion, 13.6.2012. Unser Mitglied Heiko Tornow, Eigner der bekannten LUV, hat mit einer Mannschaft aus jungen und älteren SVAOe-Mitgliedern am diesjährigen Pantaenius-Rund Skagen-Rennen teilgenommen. Darüber wurde viel berichtet, da es teilweise sehr stürmisch war und auch einen Seenotfall gegeben hat. Heiko hat für die Lokalzeitung seines Wohnortes, das Buxtehuder Tageblatt, eine Folge von Artikeln geschrieben, die wir hier mit Genehmigung des Tageblatts im Faksimile wiedergeben, weil sie sehr lesenswert sind.

 

© SVAOe - Segler-Vereinigung Altona-Oevelgönne e.V.  - Datenschutzerklärung - Impressum